Die leiden des jungen werther charakterisierung. Die Leiden des jungen Werther

Charakterisierung Albert

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Charlotte war mit dem Gesandschaftssekretär Johann Christian Kestner eng befreundet. Beiden kommt das gleiche Gedicht in den Sinn, die Ode Frühlingsfeier von. Ausser der Einleitung und dem Schluss hat Goethe für die Erzählung seines Romans die Form eines Briefromans gewählt. Sprachlich, so muss ich den vorhergegangenen Beurteilungen zustimmen, ist der Text sehr einfach verfasst, dadurch oft etwas holprig, und mit diversen Rechtschreib- und auch Grammatikfehlern versehen. Werther ist insgesamt ein lebenslustiger Geselle, der im innern nicht egoistisch ist. Über Lottes Äußeres lassen sich kaum konkrete Aussagen treffen, da dieses in dem Buch nur sehr unzulänglich und auch vorwiegend durch Werthers Schwärmereien, welche sicherlich keine rationale Basis für eine objektive Beurteilung sind, beschrieben werden, sie kann jedoch als allgemein ansehnliche junge Dame angenommen werden.

Nächster

Charakterisierung von Werther und Lotte

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Von seiner Familie werden nur Mutter und Tante erwähnt. Nebenher kümmert sie sich auch um ihre Mitmenschen; sie pflegt und besucht sie regelmäßig. Außerdem werden einige unwichtige Aspekte aufgeführt, Wichtige werden zum Teil nicht ausreichend erläutert oder zu oberflächlich wenn überhaupt interpretiert. Möglicherweise war das Problem so groß, dass man es nicht einfachso hätte klären können. Das hat das schnelle Verständnis des Textes zwar unterdrückt, aber bei genauerem Betrachten seine Tiefe verdeutlicht. In ihr sieht er eine Seelenverwandte.

Nächster

Selbstdarstellung des Werther im ersten Brief

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Werther knüpft mit der Bevölkerung Kontakte und wird im Laufe seiner Anwesenheit in der Stadt, zu einem Ball eingeladen, wo er die junge Charlotte kennenlernt. Nostalgie im heutigen Sinne beschreibt das Vertrauen auf gute alte Zeiten. Er studierte in Leipzig und in Strassburg und liess sich 1771 in Frankfurt als Anwalt nieder. Zum Geburtstag schenkt sie ihm ihre blassrote Schleife, die sie bei ihrer ersten Begegnung getragen hat, damit hat sie ihm eine große Freude gemacht S. Obwohl ihrer Liebe nun sicher, begeht er Selbstmord, um ihre Ehe nicht zu gefährden, und zwar mit einer Pistole die er unter einem Vorwand von Albert leiht. In seinen Briefen merkt man, das Werther ein nachdenklicher Mensch ist, der gerne philosophiert. Ihre Geschwister wurden ihr auf dem Totenbett von ihrer Mutter übergeben.

Nächster

Werther

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Er ist ein zweiter Gott und schafft aus dem Erleben, ohne sich an Regeln zu halten. Außerdem hofft sie für ihn, dass er eine andere Frau findet. Im späteren Werk verschieben sich die Akzente: Goethe fordert eher die Eingliederung des Einzelnen in die Gesellschaft als deren Rücksicht auf Ihn, da das Individuum nur so zur Reifen kommen könne. Dieser hatte sich in eine verheiratete Frau verliebt, Elisabeth Herdt, geb. Fido Wagler ArnoNuehm Gast vor 4 Jahren. Die Handlung spielt um das Jahr 1771 in Deutschland und besteht aus einem Briefroman, in dem die meisten Briefe von Werther an seinen Freund Wilhelm geschrieben sind. Werther ist nicht komplett gegen eine Gesellschaft ohne Hierarchie.

Nächster

16. Junius 1771 (Die Leiden des jungen Werther)

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Das Herz erwähnt Werther in diesem Brief siebenmal und in den folgenden Briefen auch sehr oft. Göpfert, Norbert Miller und Gerhard Sauder. Heck, Tübingen 2010; b Goethe, Oetinger und kein Ende. Gedanken an einen Selbstmord hat er schon kurz vor der Ankunft Alberts und am Ende des 1. Lotte ist stolz darauf, dass ihr die Bewältigung der Schwierigkeiten so gut gelungen ist S. Denn sie wird wahrscheinlich ihr Leben lang noch an den Mann der sie abgöttisch liebt und sich deshalb tötete, den einst lebenslustigen Mann namens Werther denken.

Nächster

Werther

Die leiden des jungen werther charakterisierung

Ihr könnt seinem Geist und seinem Charakter eure Bewunderung und Liebe und seinem Schicksale eure Tränen nicht versagen. Die Geschichte des Werthers ist in zwei Bücher aufgeteilt. Vermutlich ist er jünger als zwanzig und von ansprechendem Aussehen, denn er gefällt nicht nur Lotte. Letztendlich trägt auch die Veränderung der Natur zu seinen Selbstmordgedanken bei, sodass sich sein inneres Toben S. Von seiner Familie werden nur Mutter und Tante erwähnt.

Nächster